Trainingsbetrieb Mo - Sa, 09-17 Uhr

Körperarbeit und Vertrauen

Ein entspannter Hund.
Opa Leon - Ein Hund, den man als Mensch nicht immer sofort verstand

Aggressionsverhalten ist ein normales Sozialverhalten - ja, ihr lest richtig. Es wird in sozialem Kontext gezeigt um störende Lebewesen vom Leib zu halten. Dieses Verhalten hat diverse Ursachen - innerliche (Schmerzen, Stress, Durst Erfahung..) wie äusserliche (Hitze, Kälte, Bedrohung, Enge, Nerverei..). Oft reicht ein Knurren oder ein böser Blick aus - und der Konflikt ist aufgelöst.

Doch für die Pflege und die Behandlung ist oft der Körperkontakt erforderlich - und der wird mitunter sehr genau. Da wird in die Ohren geschaut und in den Mund, da wird die Temperatur am Popo gemessen und der Bauch wird gedrückt. Nicht jeder Hund kennt das, nicht jeder Hund mag das. Eine einfühlsame Annäherung an den Hund ist erforderlich, um das nötige Vertrauen aufzubauen, das den Hund den Abstand unterschreiten lässt.

Wichtig

Für diesen Kurs wird mit dem oder der Hundehalter/haltenden gearbeitet. Wenn das Ziel ist, in einer Tierarztpraxis den Hund untersuchen zu können, muss der Besuch beim Tierarzt in das Training integriert werden. Das bedeutet, dass der Kunde (also Sie, wenn sie das buchen) beim Tierarzt einen Termin vereinbart und den Tierarzt bezahlt. Diese Kosten fallen zusätzlich an zu den Ausgaben die sie an mich entrichten.

Bitte bedenken sie, dass ich mit den geringen Gebühren für meine Dienstleistung keine Hausbesuche anbiete. Daher begleite ich Kunden nur beim Tierarzt vor Ort, hier in Möhnesee.