Tel. 0176 6911 6326, Mo - Sa, 09-19 Uhr +++ Email tp.brunner@posteo.de

Antigiftköder-Training

Saftige Verlockung.

Verlockungen gibt es viele in der Welt; und wer mag schon seinen Hund ausschimpfen, weil er etwas aufgegessen hat. Gerade wenn er hinterher so schuldig aussieht. Damit man das nicht mehr muss, lohnt es sich, mit dem Hund daran zu arbeiten nicht alles aufzuessen was am Boden liegt, denn der Hund kann auch mal was essen was ihn krank macht. Um genau das zu vermeiden gibt es diesen Kurs

Anmelden und Termine vereinbaren könnt ihr per Email tp.brunner@posteo.de oder telefonisch 0176 6911 6326 und noch mehr Infos findet ihr unter Angebote/Ort und Preise

Start [altersunabhängig]

In diesem fünfteiligen Kurs werden die ersten Schritte gelegt damit der Hund Gegenstände die am Boden liegen links liegen lässt. Der Unterricht findet alle 3 bis 4 Tage statt.

Aufbau [altersunabhängig]

Im Aufbau werden nach Kundenwunsch und Kundenbedarf die weiteren Grundlagen gelegt damit der Hund Gegenstände am Boden links liegen lässt. Je nach Wohnort der Hundehaltenden gibt es verschiedene essbare Dinge die am Boden liegen - das muss im Training berücksichtigt und eingebunden werden.

Dabei werden individuelle Eigenschaften des Hundes berücksichtigt - zB Gegenstände die den Hund besonders ablenken mit eingebaut ins Training. Die Anzahl an Lektionen orientiert sich am Hund und Hundehaltenden und deren Bedürfnissen.

Hinweis

Bitte bringt ins Training etwas mit, das den Hund motiviert, das kann Futter sein, aber auch ein Spielzeug. Sollte euer Hund gewisse Futtermittel nicht vertragen, dann bringt bitte Futter als Verstärker mit - am besten 5 x 5 Milimeter, nicht zu klein da sonst der Hund sich verschlucken kann. Damit der Hund bereit ist, am Boden liegendes Futter nicht aufzuessen - und sich damit zu vergiften - ist es absolut essentiell dass mit supertollen Verstärken gearbeitet wird. Beobachtet Euren Hund und experimentiert mit verschiedenen Dingen, von Burger zu Pansen zu Pferdeäpfel.

Ausserdem ist es wichtig, dass die Hundehaltenden jedesmal wenn Hund an Fressbarem vorbeigeht, den Hund mit einem supertollen Verstärken belohnen, damit der Hund auch in Zukunft sein Verhalten behält. Montagmorgen um 6:30 mit dem Hund spazieren, du bist müde und musst um 8 bei der Arbeit sein, vom Wochenende liegt noch Essbares rum das weggeworfen wurde, und dein Hund geht daran vorbei: das musst du belohnen.

Schreibt vor dem Training eine Liste mit bis zu 10 Gegenständen, die euren Hund besonders ablenken und von denen ihr wollt, dass der Hund diese links liegen lässt. Auf Platz 1 kommen die stärksten Ablenkungen, auf Platz 10 die schwachen Ablenkungen.

Je nachdem wie schnell der Hund lernt, können zusätzliche Lektionen erforderlich sein. Mehr Infos gibt es unter Ort und Preise